Südtiroler Investor Gremes: „In Startups zu investieren, heißt geduldig sein“

In Südtirol haben sich mehr als 20 Unternehmer zusammengeschlossen, um die aufkeimende Startup-Szene stärker zu fördern. Initiiert wurde das tba network von drei Unternehmern aus Südtirol – Harald Oberrauch (Durst Group), Alexander Pichler (Delmo) und Gert Gremes. Alle drei haben Erfahrung im Silicon Valley gesammelt, aber kaum einer von ihnen wohl so intensiv wie Gremes. Er hat 2011 seine Photovoltaik-Großhandels-Unternehmen Tecno Spot an die deutsche BayWa AG verkauft – ein Millionen-Exit. Tecno Spot war seit 2009 auch in den USA tätig und zwar in Los Angeles.

Zum Artikel

Dieser Artikel ist erschienen: Trending Topics | Montag, 29. Juli 2019